Wir heißen Lionsbiker, weil wir den Löwen aufgrund seines Charakters und seiner Souveränität zu unserem Wappentier erkoren haben. Deshalb stellen wir diese Raubkatze etwas näher vor.

Löwen

Sie kommen hauptsächlich in Afrika vor. Der wissenschaftliche Name des Löwen ist Panthera leo. Der Löwe ist das größte Landraubtier Afrikas. Der Tiger ist größer als er, kommt aber nicht freilebend in Afrika vor.

Löwenmännchen können von Nasen- bis Schwanzspitze um die drei Meter lang sein, wobei der Schwanz circa einen Meter ausmacht. Sie wiegen rund 190 Kilo. Die Weibchen sind mit um die 2,50 Meter bei einem 85 Zentimeter langen Schwanz und ungefähr 125 Kilogramm deutlich kleiner.

Löwen leben hauptsächlich in Rudeln. Innerhalb des Rudels hat jedes Tier seine Aufgaben. Die Weibchen gehen auf die Jagd, mehrere ausgewachsene Männchen halten andere männliche Löwen oder sonstige Feinde vom Rudel fern. Es wird vermutet, dass sich dadurch auch die Notwendigkeit einer Mähne bei den männlichen Tieren ergibt und das Fehlen derselben bei den Weibchen. Die Mähne schützt die kämpfenden Löwen vor Bissen oder anderen Verletzungen, die Weibchen würde diese Haarpracht bei der Jagd stören. Junglöwen haben keine Mähne, es dauert fünf Jahre, bis diese vollständig ausgewachsen ist.

Ein Rudel besteht aus drei bis ungefähr dreißig Tieren. Die Größe des Rudels ist abhängig von der Größe des Jagdreviers und der Anzahl der darin lebenden Beutetiere. Bis zu sieben Männchen leiten das Rudel als gemeinsame Führer, die anderen Rudelmitglieder sind Weibchen und ihre Jungen. Da es für die Männchen sehr anstrengend und gefährlich ist, Feinde und Rivalen vom Rudel fernzuhalten, ist ihre aktive Zeit als Rudelführer meist auf zwei bis drei Jahre begrenzt.

Ein Löwenrevier kann bis zu 400 Quadratkilometer groß sein. Das Rudel ist also auch viel unterwegs, um auf Jagd zu gehen.

Die Lionsbiker

Wir sind auch ein Rudel, in dem jeder und jede seine und ihre Aufgaben übernimmt. Unser Revier sind die Straßen der Welt. Unsere Rudelführerin ist Evelin, die Zweiradmechanikermeisterin im eigenen Betrieb ist.